Retreats

Meditation und spirituelle Retreats

von 
Tanis Helliwell

„Aktivität und Nachdenken sollten sich idealerweise gegenseitig ergänzen und unterstützen. Aktion allein ist blind, Nachdenken machtlos.” 
Mihaly Csikszentmihalyi

Steps__Halton_Castle__Runcorn__Cheshire_1984Meditation

Durch Meditation erhöhst du deine Fähigkeit, Zugang zum spirituellen Reich sowohl der Seele als auch des Schöpfers zu erhalten. Dieser Prozess ist kumulativ und führt zu einem Quantensprung im Verstehen und im Bewusstsein. Die meisten Meditationstechniken haben eines gemeinsam: sie beruhigen den Geist. Wie bei einem guten Frühjahrsputz entfernen sie die gewohnheitsmäßige Unordnung, während sie eine harmonische Schwingung in allen Körpern wiederherstellen.

Manche Meditationspraktiken beteiligen den Körper an der spirituellen Reise, damit ein starkes physisches Gefäß zur Beherbergung der Seele geschaffen wird. Beispiele hierfür sind Tai Chi und Chi Gong. Diese eher aktiven Meditationsformen können hilfreich sein, wenn du entweder Schwierigkeiten mit dem Stillsitzen hast oder wenn du deine Verbindung zur Erde unter deinen Füßen und zur Energie, die durch deinen Körper fließt, wieder herstellen musst.

Eine andere Art von Meditation ist die Sitz-Meditation, wie z. B. Vipassana, bei der das Ziel im klaren Erkennen der Wirklichkeit besteht. Hierzu gehört Sitzen in Stille, offen und ohne eine Wahl zu treffen, in einem Zustand, in dem man sich des Auftauchens und Vergehens von Erfahrungen bewusst wird. Ein anderes Beispiel für eine Sitzmeditation ist die Transzendentale Meditation (TM), bei der man ein Mantra – ein Sanskrit-Wort – chantet und den Gedanken erlaubt, an die Oberfläche zu kommen. Das Praktizieren dieser Meditationsformen über eine halbe bis zu einer Stunde jeden Morgen vor dem Frühstück und/oder vor dem Mittagessen hilft vielen Menschen dabei, ihre Seele zu hören. Dr. Herbert Benson, der Verfasser von „The Relaxation Response“ und anfangs skeptisch TM gegenüber, hat sich intensiv mit den Vorzügen von TM beschäftigt und herausgefunden, dass durch diese Meditationsform Blutdruck und Herzfrequenz gesenkt wird. Auch stellte sich heraus, dass Meditierende einen Ruhezustand erreichten, der tiefer als der Schlafzustand war, und in welchem ihre Gehirnmuster übereinstimmender und integrierter waren als im Wachzustand.

Retreats

Manche von uns brauchen mehr Zeit für Meditation als sie in ihrem täglichen Ablauf finden können und empfinden jährliche Retreats als hilfreich. Bei den meisten Retreats liegt die Betonung auf Stille und Gebet, obwohl uns auch oft ein spiritueller Berater – entweder persönlich oder durch Gruppengespräche – dabei hilft, unsere Meditation zu fokussieren. Retreats können Tage, Wochen oder sogar Jahre dauern und können einen christlichen, buddhistischen, hinduistischen oder einen nicht-religiösen Schwerpunkt haben. Manche Retreats konzentrieren sich auf die Verleugnung des Körpers und es kann sein, dass uns Schlaf, Essen, Umgang mit anderen versagt werden oder jeder äußerlicher Anreiz, der uns vom höheren Bewusstsein ablenkt. Buddha lehrt, dass der Grund für unseren Schmerz und unser Elend unser Verhaftet-Sein an diese Dinge ist und dass der Weg zur Erleuchtung im Loslassen unserer Bindungen liegt. Auch Jesus lehrte einen Weg des Nicht-Verhaftet-Seins, als er sagte: „Seid in, aber nicht von dieser Welt.“ Sowohl Buddha als auch Jesus haben aktiv an dieser Welt teilgenommen. Ihr Leben war ein Beispiel dafür, wie wir sowohl die drei Arten der Meditationspraktiken als auch Retreats auf unserer Reise zu einem bewussten Leben und einer bewussten Arbeit nutzen können.

Tanis Helliwell, eine Mystikerin in der modernen Welt, bringt seit über 30 Jahren spirituelles Bewusstsein in die Mainstream-Gesellschaft. Seit ihrer Kindheit sieht und hört sie auf anderen Ebenen Elementarwesen, Engel und Meisterlehrer. Tanis ist die Gründerin des International Institute for Transformation (IIT), welches Programme anbietet, um Menschen dabei zu unterstützen, bewusste Schöpfer zu werden, die mit den spirituellen Gesetzmäßigkeiten arbeiten, durch welche unsere Welt regiert wird.

Tanis ist die Autorin von Elfensommer, Elfenreise, Nicht ganz von dieser Welt, Die Hohen Wesen von Hawaii Umarmt von der Liebe, Mit der Seele arbeiten, Erkenne deine Bestimmung und Die Hohen Wesen von Hawaii.

Informationen zu unseren Kursen und Meditationsretreats: www. iitransform.com